Ambulanz und Notfallversorgung

Ambulanz und Notfallversorgung

Unsere Ambulanzen sind rund um die Uhr und an allen Tagen geöffnet. Sie sind Anlaufstelle für ambulante und Notfallpatienten, die per Notarzt-, Rettungs- oder Krankenwagen, über eine Einweisung oder eigenständig unser Krankenhaus aufsuchen. Hier geht die Versorgung nahtlos vom Rettungsdienst auf das Krankenhaus über.

In der interdisziplinären Zentralen Notaufnahme empfängt Sie ein multiprofessionelles Team aus examiniertem Pflegepersonal, Rettungsassistenten und Arzthelferinnen. Das ärztliche Team wird unterstützt von Fach- und Assistenzärzten.

Ambulante Versorgung

Zentrale Notaufnahme
Oberarzt Dr. Matthias Friebe

Leitender Arzt Dr. med.

Mathias Friebe

Tel.: 0208 881-1211

Fax: 0208 881-1200

mehr »

Email »

Leitung Iwona Ramadani

Leitung

Iwona Ramadani

Tel.: 0208 881-1292

Email »

Zentrale Notambulanz für Erwachsene

In der interdisziplinären Zentrale Notaufnahme für Erwachsene arbeitet ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, examinierten Pflegekräften, Rettungsassistenten und Arzthelferinnen Hand in Hand. So können die Symptome zeitnah und fachkundig erkannt werden. Nach der Untersuchung und der ersten Behandlung wird der Patient, je nach Diagnose ambulant versorgt oder im Krankenhaus stationär weiterbehandelt.

 

 

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass es zu Wartezeiten kommen kann. Durch die Versorgung unterschiedlichster Krankheitsbilder erfolgt die Behandlung nach Prioritäten. Um der jeweiligen Dringlichkeit gerecht zu werden, führen speziell geschulte Fachkräfte eine pflegerische Ersteinschätzung durch, die nach international anerkannten Leitlinien erfolgt. Aufgrund der medizinischen Dringlichkeit ergibt sich so eine Behandlungsreihenfolge. So kann es vorkommen, dass wir Patienten mit einer höheren Dringlichkeit vor Ihnen behandeln müssen.

 

 

Bitte halten Sie für eine Aufnahme in der Zentralen Notaufnahme folgende Dokumente bereit:

• Versicherungskarte

• Personalausweis

• Krankenhauseinweisung des Hausarztes bzw. Überweisungsschein bei ambulanter Operation

• Vorhandene Krankenunterlagen

• Aktuelle Medikamentenliste

Herzkatheterlabor

Das EKO. betreibt mit seiner kardiologischen Abteilung zwei Herzkatheterlabore mit einer 24-stündigen Notfallversorgung, die durch eine Oberärztliche Rufbereitschaft und einem speziell ausgebildeten Team sichergestellt wird.

 

Alle Patienten mit unklarem Brustschmerz können über die Zentralambulanz direkt die Kardiologie aufsuchen. Durch ein standardisiertes Vorgehen werden hier lebensbedrohliche Krankheitsbilder schnell diagnostiziert und zielgerichtet versorgt.

Traumazentrum

Das EKO. wurde 2014 von der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie zum „Lokalen Traumazentrum“ zertifiziert. Dadurch nimmt das EKO. im Rahmen des Netzwerkes eine wichtige Funktion ein, wodurch auch Patienten aus Oberhausen mit schweren Verletzungen direkt erst versorgt und behandelt werden können.

Lage

Sie finden die Zentrale Notaufnahme im Erdgeschoss von Haus A. Bitte folgen Sie der Beschilderung oder wenden Sie sich an unsere Mitarbeiter der Infotheke. » Lageplan

 
Impressum
Datenschutzerklärung