Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wieder- herstellungschirurgie

Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie

In der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie werden mit hoher Fachexpertise Verletzungen an Knochen und Weichteilen behandelt. Außerdem werden akute und chronische Weichteil- und Gelenkerkrankungen therapiert. Auch zugewiesene Patienten mit Knochen- und Gelenkinfektionen nach vorausgegangenen Operationen werden in der Klinik versorgt.

Ansprechpartner

Oberarzt

Leitender Oberarzt
Departmentleiter

Christian Stewen

Tel.: 0208 881-1658

Fax: 0208 881-1119

mehr »

Email »
Sekretariat »

Fußverletzungen und Fußdeformitäten

Der Fuß stellt, ähnlich wie die Hand, den behandelnden Arzt aufgrund seiner Komplexizität und aufgrund der hohen Beanspruchung vor eine besondere Herausforderung. Die statischen (Sklett) und dynamischen (Muskeln, Sehnen, Bänder) Komponenten als Bausteine einer komplexen Struktur ermöglichen dem Fuß mit jedem Schritt das mehrfache des Körpergewicht zu tragen und zu bewegen. Sowohl Verletzungen als auch Deformitäten bedürfen einer anspruchvollen Rekonstruktion bzw. Stabilisation, um die Funktion des Fuß zu erhalten, bzw. wieder herzustellen.

   

Wir halten für Sie neben den Kenntnissen und Erfahrungen auch entsprechendes Instrumentarium vor, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

   

Neben der Versorgung aller Verletzungen des Fuß - vom Vorfuß bis zum Sprunggelenk - bieten wir Ihnen an, auch Fußdeformitäten zu beheben bzw. die Strukturen so zu korrigieren, dass die Funktion des Fuß verbessert und Ihre Beschwerden gelindert werden.

Download

Diese Verfahren bieten wir an:

   

  • Stadiengerechte Behandlung des Hallux valgus durch alle gängigen Verfahren von der körperfernen Verschiebeosteotomie nach Austin bis zur Lapidus-Arthrodese.
       
  • Korrektur des Hallux valgus interphalangeus nach Akin.
       
  • Stadiengerechte gelenkerhaltende und gelenkversteifende Eingriffe bei Großzehengrundgelenksarthrosen – Hallux limitus / rigidus.
       
  • Alle Kleinzehenkorrekturen (Hammerzehen, Krallenzehen, Mallet-Zehen und andere).
       
  • Korrektur eines Schneiderballen.
       
  • Sanierung von Nervenkompressions-Syndromen (Morton-Neuralgie, Tarsaltunnel-Syndrom).
       
  • Behandlung des plantaren und dorsalen Fersenschmerz (plantarer Fersensporn, dorsaler Fersensporn, Haglund-Exostose).
       
  • Korrekturoperationen bei komplexeren Mittel – Rückfußfehlstellungen und - fehlhaltungen (Knick-Senk-Fuß, Spitzfuß, Plattfuß, Hohlfuß).
       
  • Gelenkerhaltende und gelenkversteifende Eingriffe des Rückfuß bei z.B. arthrotischen Veränderungen von arthroskopischen Eingriffe über Einfach- bis Mehrfachversteifungen bis zur Implantation von OSG-Prothesen.
       
  • Stabilisierende Eingriffe bei Sprunggelenksinstabilitäten.
       
  • In enger Zusammenarbeit mit unseren gefäßchirurgischen Kollegen behandeln wir natürlich auch alle Fußprobleme, die im Zusammenhang mit einer Zuckererkrankunge (Diabetisches Fußsyndrom) und mit Durchblutungsstörungen (pAVK) auftreten können.
       
  • Gerne nehmen wir uns Ihrem Fußproblem an! Rufen Sie uns an und vereinbaren Sie einen Termin in unserer Sprechstunde.

    

 
Impressum
Datenschutzerklärung