Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Operationen an inneren Organen des Bauchraumes und des Brustkorbes sowie der Schilddrüse und der Nebenschilddrüse. Das EKO. verfügt über ein High-Tech-Operationszentrum. In vielen Fällen sind daher besonders schonende Operationen „durch’s Schlüsselloch“ (MIC) möglich. Mitarbeiter der Klinik stellen neben den Schwerpunktleistungen eine 24-stündige Notfallversorgung auf Facharztniveau bereit.

Referent

Oberarzt Dr. Martin Hüttemann

Ltd. Oberarzt Dr.

Martin Hüttemann

Tel.: 0208 881-1651

Fax: 0208 881-1119

mehr »

Email »

Volkskrankheit Darmdivertikel

EKO.Info-Treff informiert über die Entstehung und Behandlung der gutartigen Darmkrankheit

Divertikel sind kleine, sackförmige Ausstülpungen der Dickdarmwand und gehören zu den am häufigsten auftretenden gutartigen Darmerkrankungen. Die Zahl der Betroffenen nimmt in den westlichen Industrieländern stetig zu. Vor allem Männer und Frauen ab 40 Jahren sind von Divertikeln betroffen. Darmdivertikel lösen nicht unbedingt sofort Beschwerden aus. 80 Prozent der Betroffenen verspüren keinerlei Symptome. Wenn diese Erkrankung allerdings nicht schnell behandelt wird, kann es zu gefährlichen Entzündungen kommen. Eine frühzeitige Diagnose und Therapie sind somit sehr wichtig. Im EKO.Info-Treff spricht Dr. Martin Hüttemann, Leitender Oberarzt der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, über das Krankheitsbild. Er informiert über die Diagnosemöglichkeiten und aktuelle, leitliniengerechte konservative und operative Therapieverfahren. Der EKO.Info-Treff findet am Samstag, 7. Oktober 2017, von 11 bis 13 Uhr im großen Seminarraum in der 1. Etage in Haus G, Virchowstraße 20, 46047 Oberhausen statt. Nach dem Vortrag können die Besucher Dr. Hüttemann gerne noch Fragen stellen.

PDF-Download