Klinik für Frauenheilkunde
Alt-Tag

Klinik für Frauenheilkunde

In der Klinik für Gynäkologie zeichnet sich ein erfahrenes Team für alle gängigen Eingriffe operativer Gynäkologie verantwortlich. Darüber hinaus werden konservative wie operative Behandlungen aus dem Bereich der gynäkologischen Onkologie durchgeführt. Zahlreiche Eingriffe können aufgrund der hohen Fachexpertise minimal-invasiv und damit besonders schonend vorgenommen werden.

Referent

Chefarzt
Dr. med.
Bernhard Uhl
Tel.: 0208 881-4175
Fax: 0208 881-4209
mehr »
Email »
Sekretariat »

"Hilfe - ich habe ein Myom!"

Moderne und individuelle Behandlungsmöglichkeiten
Die Veranstaltung im EKO. richtet sich erstmalig sowohl an Patientinnen als auch an Ärzte. Der Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde des EKO. informiert am Mittwoch, 27. März 2019, in einem Patienten- und einem Fachvortrag über moderne Therapiemöglichkeiten und bietet einen Raum, sich auszutauschen.


Oberhausen, 20. Februar 2019 – Jede dritte Frau hat mindestens ein Myom in ihrer Gebärmutter. Diese gutartigen Knoten aus Muskelgewebe verursachen oft keine Beschwerden und müssen nur regelmäßig beobachtet werden. Erst wenn die Frauen Schmerzen oder starke Blutungen haben, sollten sie mit ihrem Arzt die Behandlungsmöglichkeiten besprechen. „Wir am EKO. bieten verschiedene Therapien an, so dass wir für jede Patientin die bestmögliche Behandlungsmethode finden können“, sagt Dr. Bernhard Uhl, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde am Evangelischen Krankenhaus Oberhausen (EKO.).


Mit der hochmodernen Radiofrequenzablation erweitert der neue Chefarzt das Angebot der Klinik nun um einen weiteren Baustein. Dabei wird das Myom gezielt durch Hitze zerstört – ohne Schnitt und so, dass die Gebärmutter erhalten bleibt. Dieses Verfahren wird im Umkreis nur in Oberhausen und Duisburg angeboten.


Über dieses Verfahren und weitere Behandlungsmöglichkeiten informiert Dr. Uhl in einer besonderen Veranstaltung: Um 15 Uhr richtet er sich in seinem Vortrag „Hilfe – ich habe ein Myom!“ an Patientinnen und interessierte Laien, aber auch an Ärzte. Um 16.15 Uhr können Ärzte und Patientinnen sich dann bei Kaffee und Kuchen im persönlichen Kontakt austauschen. Ab 16.45 Uhr informiert Dr. Uhl in einem Fachvortrag Ärzte über die moderne individualisierte Myomtherapie.


Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 27. März 2019 im Großen Seminarraum, Haus G, 1. Etage im EKO. statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist frei.

Referent: Dr. med. Bernhard Uhl, Chefarzt der Klinik für Frauenheilkunde im EKO.

 

Wann:

27.03.2019
15:00-18:00 Uhr
EKO. Großer Seminarraum
Haus G, 1. Etage

 

Ablauf:

15:00 Uhr Empfang
15:15 Uhr Patientenvortrag: „Hilfe- ich habe ein Myom!“
16:15 Uhr Persönlicher Austausch bei Kaffee und Kuchen 
                – Patienten treffen ihre Ärzte –
16:45 Uhr Fachvortrag für Ärzte: Moderne individualisierte
                Myomtherapie heute  – medizinische Details
                und Falldemonstrationen
17:45 Uhr Vorstellung der neuen Teamaufstellung
                der Klinik für Frauenheilkunde im EKO.


Foto: Fotolia

 
Impressum
Datenschutzerklärung