Stationen und Bereiche

Stationen und Pflege

Die Mitarbeiter aus der Pflege bilden die größte Berufsgruppe im EKO. Neben einer fachlich qualitativ hochwertigen pflegerischen Versorgung ist die persönliche Zuwendung und menschliche Nähe ein wichtiger Bestandteil unserer Versorgung. Wir beziehen unsere Patienten und deren Angehörige in den Pflegeprozess mit ein und beteiligen sie auf diese Weise aktiv am Genesungsprozess.

Leitung

Stationsleitung

A2 Intensiv A und B
Stationsleitung
Steffi Stölting

Tel.: 0208 881-1502
» Email

Intensivstation B

Auf der Intensivstation B betreuen wir Patienten, die eine Intensivüberwachung benötigen, aber überwiegend wach sind und keine Beatmungstherapie brauchen. Auf der Intensivstation B hält das EKO. 14 Betten vor.

   

Besuchszeiten

Ihre Besuche sind für Ihren Angehörigen sehr wichtig. Gerade der persönliche Kontakt hilft dem Patienten. Berühren Sie seine Hand oder streicheln Sie seine Wange. Versuchen Sie ruhig und zuversichtlich mit ihm zu sprechen. Erzählen Sie von Ereignissen aus dem vertrauten Umfeld, um Orientierung und Sicherheit zu vermitteln.

   

  • täglich

    12:00 - 13:00 Uhr
    15:00 - 17:00 Uhr
    19:00 - 20:00 Uhr

    In SONDERFÄLLEN sind auch Besuche außerhalb der festen Zeiten möglich. Hierzu melden Sie sich bitte an dem entsprechenden Tag unbedingt vorher telefonisch bei uns: 0208 881-1506

    Maximal zwei Besucher pro Patient.

   

Sehr geehrte Angehörige, 

der Aufenthalt eines Patienten auf der Intensivstation ist für alle Angehörigen immer mit Aufregung und Sorgen verbunden. Unsere Mitarbeiter verfügen über eine langjährige Erfahrung im Umgang mit Intensivpatienten. Wenden Sie sich mit Ihren Fragen gerne an unser Personal.

   

Wir bitten um Verständnis, dass in der Regel nur enge Angehörige und Freunde Zutritt haben und dass maximal zwei Besucher zu einem Patienten gelassen werden. Außerdem lassen sich Verzögerungen leider manchmal nicht vermeiden. Bedenken Sie bitte, dass es vielleicht gerade Ihr Angehöriger ist, der unsere Unterstützung benötigt.

   

Natürlich können Sie sich telefonisch nach dem allgemeinen Befinden Ihres Angehörigen erkundigen. Auskunft dürfen wir dabei nur uns bekannten Angehörigen erteilen. Wenn Sie Auskunft über das weitere Vorgehen oder mögliche Verlegungen wünschen, melden Sie sich bitte nach 9:00 Uhr bei uns.

   

PDF-Download

PDF-Download

 
Impressum
Datenschutzerklärung