Karriere im EKO.

    

Wir für Oberhausen 

  

Das Ev. Krankenhaus Oberhausen (EKO.) ist ein Akutkrankenhaus mit 452 Betten in Trägerschaft der ATEGRIS. Gut 1.000 Mitarbeiter versorgen jährlich über 20.000 stationäre und 50.000 ambulante Patienten. Das Haus deckt mit 16 Fachkliniken und fünf zertifizierten Zentren nahezu das komplette Spektrum modernster Medizin und Pflege ab. Als Arbeitgeber steht das EKO. für ein familienfreundliches Arbeitsumfeld, eine hohe Werteorientierung und eine Verknüpfung aus Tradition und Innovation. Außerdem nimmt das EKO. als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Duisburg-Essen an der Lehre und Ausbildung von Medizinstudenten teil. 

Ansprechpartner

Leitung Ausbildung

Corinna Stolle

Tel.: 0208 309-2307
Fax: 0208 309-3123
» Email

Unsere Ausbildungsangebote 

Damit wir auch weiterhin unsere Patienten mit unseren hohen Standards versorgen können, benötigen wir engagierte und hervorragend ausgebildete Fachkräfte.

Deshalb suchen wir dich!

Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m/w/d)

 

Als Pflegefachfrau/Pflegefachmann betreust und versorgst du eigenverantwortlich kranke und pflegebedürftige Patientinnen und Patienten. Du führst eigenständig geplante Pflege- und ärztlich veranlasste Maßnahmen durch und assistierst bei Untersuchungen und Behandlungen. Die Dokumentation der Patientendaten gehört ebenfalls zu deinem Tätigkeitsfeld.

 

Die praktische Ausbildung findet im Evangelischen Krankenhaus in Oberhausen und in angeschlossenen externen Einrichtungen statt. Die theoretische Ausbildung erfolgt im Bildungsinstitut der ATEGRIS in Mülheim. Die gesamte Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Start jährlich zum 01.09.

Pflegefachfrau/Pflegefachmann (m/w/d) - in Teilzeit

 

Nutze deine Chance, eine Ausbildung zu absolvieren und dabei deine Familie oder deine bestimmte Lebenssituation mit der Ausbildung zu vereinbaren.

 

Für wen? Für dich!

 

  • Menschen, die einer Beschäftigung (evtl. in einem Pflegebereich) nachgehen, aber noch keine Berufsausbildung, d.h. berufliche Qualifikation besitzen
  • Eltern, die aufgrund ihrer familiären Situation bisher noch keine Berufsausbildung absolvieren konnten oder sich umorientieren möchten
  • Kombination von Ausbildung und Studium
  • Wiedereinsteiger ins Berufsleben, die aus unterschiedlichen Gründen längere Zeit nicht berufstätig sein konnten und sich evtl. auch neu orientieren
  • Menschen, die Interesse daran haben in Teilzeitform eine Ausbildung in der Pflege zu absolvieren.

 

Arbeitszeitregelung:

 

Die theoretische Ausbildung findet montags bis freitags zwischen 08:30 und 13:45 Uhr statt. In der praktischen Ausbildung arbeitest du im Schichtmodell, aber mit reduzierter Arbeitszeit. Wir versuchen immer, dir Arbeitszeiten zu ermöglichen, die du mit deiner persönlichen Situation vereinbaren kannst.


Die Urlaubszeiten sind den Schulferien angepasst.

 

Start der Teilzeitkurse im Mai 2020.

Operationstechnischer Assistent (OTA) (m/w/d)

 

Vor und nach der Operation betreust du Patienten, bereitest Operationseinheiten vor und darfst bei Eingriffen assistieren. Du arbeitest also Seite an Seite mit den Ärzten und bist dabei mindestens genauso wichtig im Operationssaal wie diese selbst. Mit der Ausbildung zur OTA erwartet dich eine große Verantwortung, aber auch jeden Tag eine neue Herausforderung.

 

In der Ausbildung wird dir das notwendige organisatorische, technische und pflegerische Fachwissen vermittelt. Du lernst, Aufgaben und Tätigkeiten im Operationsdienst, in der Ambulanz, in der Endoskopie sowie in der Zentralsterilisation zu übernehmen.

 

Nach erfolgreichem Abschluss der schriftlichen, mündlichen und praktischen Prüfung erhältst du die Anerkennung durch die Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG). Die OTA-Ausbildung am Ev. Krankenhaus Oberhausen ist von der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) anerkannt und als Kooperationsausbildung konzipiert. Die Ausbildung dauert drei Jahre.

 

Start jährlich zum 01.10.

 
Impressum
Datenschutzerklärung