Presse

Presse

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Schlagen Sie in unserem Archiv nach, welche Neuigkeiten das EKO. in den letzten Monaten bewegt haben. Oder informieren Sie sich anhand unsere gedruckten Publikationen.

Ansprechpartner

Klinikkommunikation

Unternehmens-
kommunikation
Pia Voigt
Tel.: 0208/881 3534
Fax: 0208/881 3539
» Email

Downloads

EKO.news » mehr
EKO.expert » mehr
Broschüren und Flyer » mehr
Qualitätsberichte » mehr
Anfahrtsskizze » mehr

Pressemitteilung


Saturday, 12.05.2018
Gute Pflegekräfte finden gute Pflegekräfte

Unsere Pflegekräfte beteiligen sich aktiv an der Personalgewinnung. Zum Tag der Pflege am 12. Mai bedankt sich Personalchef Dirk Huiskens.


Der Gesundheitsdienstleister Ategris, zu dem neben zahlreichen Einrichtungen für Senioren auch die Evangelischen Krankenhäuser Mülheim und Oberhausen gehören, baut neben den klassischen Wegen der Personalgewinnung auf das Prinzip „Mitarbeiter werben Mitarbeiter“. Zum Tag der Pflege am 12. Mai sagt Personalchef Dirk Huiskens daher in besonderer Weise Danke – für die Erfolge dieser Aktion.

 

Huiskens sieht in dem Instrument eine wichtige Säule der Personalgewinnung und gleichzeitig einen fortgesetzten Qualitätsbeweis für die eigene Belegschaft: „Wir brauchen Mitarbeiter, die so gut sind wie die, die wir schon haben.“

   

Um jährlich 50.000 stationäre Patienten in 1.100 Betten und gut 300 Bewohner zu pflegen, beschäftigt die Ategris in Mülheim und Oberhausen ca. 3.000 Menschen; ein gewisses Kommen und Gehen ist da völlig normal. Über 7.000 Bewerbungen gingen im letzten Jahr über die Schreibtische seiner Abteilung; nicht jede führt zum Erfolg. Doch die Trefferquote aus dem Mitarbeiterprogramm ist besonders groß. „Die eigenen Mitarbeiter“, sagt der Personalchef, „wissen am allerbesten, dass es auf Qualität und Qualifikation ankommt.“

   

So sind es vor allem examinierte Altenpfleger sowie Gesundheits- und Krankenpfleger und solche mit Zusatzausbildungen, die gefragt sind: Fachkräfte für Palliativpflege, Kinder- oder Erwachsenen- Intensivstationen, für den OP, die Onkologie oder Hospiz. Dabei ist es egal, ob in Vollzeit- oder in Teilzeitbeschäftigung oder ob es sich um Berufsrückkehrer handelt. Das Bildungsinstitut der Ategris mit der Gesundheits- und Krankenpflegeschule bietet sogar seit diesem Jahr eine Pflegeausbildung in Teilzeit an. „Seit Florence Nightingale hat sich Einiges verändert“, sagt Huiskens. „Und manches zum Besseren.“

Hintergrundinformationen

Der Internationale Tag der Pflege am 12. Mai erinnert an die britische Vorkämpferin der modernen Krankenpflege, Florence Nightingale (1820-1910). Sie gründete 1860 die erste Schwesternschule in England und legte damit den Grundstein für eine professionelle Ausbildung von Pflegekräften. Bereits zehn Jahre zuvor, 1850, war das Evangelische Krankenhaus Mülheim mit bescheiden anmutenden zehn Betten eröffnet worden. 1883 wurde in Oberhausen der Grundstein für das Evangelische Krankenhaus mit seinerzeit 18 Betten gelegt. 


 
Impressum
Datenschutzerklärung