Presse

Presse

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Schlagen Sie in unserem Archiv nach, welche Neuigkeiten das EKO. in den letzten Monaten bewegt haben. Oder informieren Sie sich anhand unsere gedruckten Publikationen.

Ansprechpartner

Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing

Unternehmens-

kommunikation

Silke Sauerwein

Tel.: 0208 309-2560

Fax: 0208 309-2066

Email »

Downloads

EKO.news » mehr
EKO.expert » mehr
Broschüren und Flyer » mehr
Qualitätsberichte » mehr
Anfahrtsskizze » mehr

Pressemitteilung


Wednesday, 28.08.2019
Hohe Qualität des EPZ erneut bestätigt

Das EndoProthetikZentrum (EPZ) im Evangelischen Krankenhaus Oberhausen (EKO.) bietet seinen Patienten seit Jahren Qualität auf hohem Niveau – das bestätigt nun erneut die Zertifizierungsstelle.


Im Fokus der Prüfer stehen dabei sämtliche Abläufe vom Erstkontakt mit dem Patienten über die Sprechstunden, die stationäre Behandlung bis hin zur Planung von Reha-Maßnahmen. Auch der Ausbildungsstand, die Erfahrung und regelmäßige Weiterbildung aller am Behandlungsprozess beteiligter Berufsgruppen werden regelmäßig begutachtet. Die jährlichen Überwachungsaudits stellen sicher, dass die Versorgungsqualität im EPZ hoch ist und bleibt. „Die positive Beurteilung durch die Zertifizierungsstelle beweist uns, dass die Verzahnung der verschiedenen Abteilungen sehr gut funktioniert, dass die Kollegen gut zusammenarbeiten. Und sie zeigt uns vor allem eines: Die Patienten sind bei uns gut aufgehoben. Das freut uns am meisten“, sagt Dr. Peter Rommelmann, Leiter des EPZ und Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie.

Die Fachauditoren der Zertifizierungstelle ClarCert überprüften die Kernbereiche des EPZ, führten Gespräche mit den Mitarbeitern, die Dokumentation, die Fallzahlen und das Qualitätsmanagement. Abschließend bescheinigte ClarCert dem EPZ, dass die Arbeitsabläufe mit den anerkannten Standards übereinstimmen, das EPZ seit vielen Jahren sehr gute Strukturen etabliert hat und darüber hinaus die fachliche und technische Kompetenz zur Durchführung endoprothetischer Eingriffe gegeben ist.

Im EPZ konnte in den vergangenen Jahren unter Chefarzt Dr. Peter Rommelmann dank optimaler Abläufe, einer sehr hohen Behandlungsqualität und routiniertem Personal die Anzahl der Operationen bei den Knie- und Hüftprothesen auf über 550 gesteigert werden.
„Wir sind damit führend in Oberhausen“, erklärt Dr. Peter Rommelmann, Chefarzt der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wiederherstellungschirurgie.

Das EPZ wurde 2014 erstmals zertifiziert. Die nächste Rezertifizierung steht planmäßig im Jahr 2020 an.


 
Impressum
Datenschutzerklärung