Presse

Presse

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Schlagen Sie in unserem Archiv nach, welche Neuigkeiten das EKO. in den letzten Monaten bewegt haben. Oder informieren Sie sich anhand unsere gedruckten Publikationen.

Ansprechpartner

Klinikkommunikation

Unternehmens-
kommunikation
Pia Voigt
Tel.: 0208/881 3534
Fax: 0208/881 3539
» Email

Downloads

EKO.news » mehr
EKO.expert » mehr
Broschüren und Flyer » mehr
Qualitätsberichte » mehr
Anfahrtsskizze » mehr

Pressemitteilung


Wednesday, 07.02.2018
Neu bei der ATEGRIS: Teilzeitausbildung

Neben der Familie noch Zeit für eine Berufsausbildung? Das ist in den Evangelischen Krankenhäusern in Mülheim und Oberhausen ab Herbst möglich.


Zum 1. September 2018 startet das Bildungsinstitut der ATEGRIS eine Ausbildung in Teilzeit zur examinierten Gesundheits- und Krankenpflegekraft. „Wir sind das einzige Unternehmen im Ruhrgebiet, das ein solches Angebot hat“, sagt Corinna Stolle, Leiterin der Ausbildung. Mit der neuen Teilzeitausbildung begegnet das Bildungsinstitut dem Fachkräftemangel. Es gebe Menschen, die für diesen Beruf geeignet und sehr motiviert seien, die aber keine Vollzeitausbildung absolvieren könnten, sagt Corinna Stolle. „Und genau diese Menschen sprechen wir an.“

   

Die Ausbildung mit einem Einsatz von 75 Prozent dauert vier statt der sonst üblichen drei Jahre. „Flexible Arbeitszeitmodelle und familienfreundliche Unterrichtszeiten machen es Eltern möglich, die Ausbildung zu absolvieren – auch mit Kindern“, sagt Saskia Büren vom Personalmanagement der ATEGRIS. Auch Menschen, die zum Beispiel Angehörige pflegen oder aus anderen Gründen eine Ausbildung in Teilzeit suchen, können sich bewerben. „Natürlich gehören zur Teilzeitausbildung auch Schichtdienste, aber wir gehen gerne auf die spezielle Situation der Bewerberinnen und Bewerber ein, soweit es uns möglich ist“, betont Corinna Stolle.

   

Um auf das neue Angebot aufmerksam zu machen, hat das Bildungsinstitut Postkarten an rund 200 Einrichtungen wie Kindergärten und Kindertagesstätten, Volkshochschulen und Familienbildungsstätten verschickt und arbeitet mit der Bundesagentur für Arbeit in Mülheim und Oberhausen zusammen.

  

Erste Bewerbungen sind bereits beim Bildungsinstitut eingegangen. Interessierte können sich über teilzeitausbildung.ategris.de informieren oder bei Corinna Stolle, Leiterin der Ausbildung am Bildungsinstitut der ATEGRIS, unter der Telefonnummer 0208 309-2308. Die Bewerberinnen und Bewerber sollten mindestens 17 Jahre alt sein und die Fachoberschulreife haben.


 
Impressum
Datenschutzerklärung