Presse

Presse

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Schlagen Sie in unserem Archiv nach, welche Neuigkeiten das EKO. in den letzten Monaten bewegt haben. Oder informieren Sie sich anhand unsere gedruckten Publikationen.

Ansprechpartner

Leitung Unternehmenskommunikation und Marketing

Unternehmens-

kommunikation

Silke Sauerwein

Tel.: 0208 309-2560

Fax: 0208 309-2066

Email »

Downloads

EKO.news » mehr
EKO.expert » mehr
Broschüren und Flyer » mehr
Qualitätsberichte » mehr
Anfahrtsskizze » mehr

Pressemitteilung


Monday, 23.11.2015
Warme Kleidung gegen Erfrierungen

EKO. übergibt Kleiderspende an die Straßenambulanz des Vereins Bürger für Bürger Duisburg e.V.


Die katholische Seelsorgerin Dorothea Bertz und der Vorsitzende der Mitarbeitervertretung Detlef Witt übergaben stellvertretend im Namen des Evangelischen Krankenhaus Oberhausen (EKO.) 30 Säcke gefüllt mit warmer Winterbekleidung an Dr. Gerd Heimann von der Straßenambulanz des Vereins Bürger für Bürger Duisburg e.V.. Die Spende kommt nicht sesshaften Menschen in Duisburg, Moers und Umgebung zu Gute. Dafür haben Mitarbeitende des EKO. innerhalb von zwei Wochen warme Kleidung gesammelt, um den Verein bei der ehrenamtlichen Arbeit zu unterstützen. „Wir freuen uns sehr, mit unserer Spende Menschen zu unterstützen, die sich keine warme Winterbekleidung leisten können und hoffen, ihnen damit eine kleine Freude zu bereiten“, erklärt Frau Bertz.

 

Seit 2008 engagieren sich insgesamt fünf Ärzte, fünf Krankenschwestern und ein Fahrer der Straßenambulanz des Duisburger Vereins Bürger für Bürger e.V. ehrenamtlich. Mit einem ausgedienten Rettungswagen fahren sie regelmäßig Szenetreffpunkte in Duisburg, Moers und Umgebung an, um nicht sesshaften Menschen und Patienten ohne Krankenversicherung zu helfen. Für ihre Besuche und die medizinische Grundversorgung der Patienten sind sie auf Spenden angewiesen, weil die Straßenambulanz sich ausschließlich über Spendengeldern des Vereins Bürger für Bürger e.V. finanziert. Nur so können die ehrenamtlichen Helfer regelmäßig Menschen, die ihren Lebensmittelpunkt auf der Straße haben, besuchen.

 

Spenden sind jederzeit willkommen:  

Bürger für Bürger (bfb)

Sparkasse Duisburg

IBAN: DE69350500000200182855

BIC: DUISDE33XXX


 
Impressum
Datenschutzerklärung