Infos zum Corona-Virus

Informationen für Patientinnen und Patienten
 

Notfallpatientinnen und -patienten

Notfallpatientinnen und -patienten sowie deren zwingend notwendigen Begleitpersonen benötigen KEINEN Test, wenn sie ins Krankenhaus kommen. Sie werden vor Ort getestet.
 

Ambulante Patientinnen und Patienten

Ambulante Patientinnen und Patienten, die zu einem Termin beispielsweise in einer Sprechstunde kommen, müssen einen negativen Schnell- oder PCR-Test mitbringen – unabhängig von ihrem Immunstatus. Dieser Test muss von einer anerkannten Teststelle ausgestellt sein und darf nicht älter als 24 Stunden sein.
 
Bitte kommen Sie, wenn möglich, ohne Begleitperson zu Ihrem Termin. Sollte eine Begleitperson zwingend notwendig sein, muss diese ebenfalls einen negativen Schnell- oder PCR-Test mitbringen, der nicht älter als 24 Stunden ist und von einer anerkannten Teststelle ausgestellt wurde.
 
Eine Übersicht der Teststellen in Oberhausen finden Sie hier.
 

Stationäre Patientinnen und Patienten

Elektiv, also geplant aufgenommene Patientinnen und Patienten werden bereits vor der Aufnahme getestet (PCR-Test). Außerdem finden während des Aufenthalts regelmäßige Testungen auf den Stationen statt. Alle Informationen dazu erhalten Sie bei Ihrem Aufnahmegespräch.
 

Informationen für Schwangere

Auf den Seiten der Klinik für Geburtshilfe finden Sie zusammengefasst alle wichtigen Informationen zum Thema Schwangerschaft und Corona.
 

Da aufgrund der aktuellen Situation keine Kreißsaalführungen vor Ort stattfinden können,  erhalten Sie in unserem Film Einblicke in unsere Kreißsäle.



Regelungen für die KV-Notdienstpraxen

Bitte beachten Sie, dass in den KV-Notdienstpraxen für Erwachsene und Kinder ggf. andere Regelungen gelten, als im Krankenhaus. Diese können Sie in den Praxen erfragen.

Bitte melden Sie sich während der Öffnungszeiten vorab telefonisch zur KV-Sprechstunde an:

  • Erwachsene: 0208 39510
  • Kinder: 0208 881-1308

 

Unsere Cafeteria - Abholung mit 3G-Regel

Besucherinnen und Besucher sowie Patientinnen und Patienten dürfen sich Essen und Getränke im Innenbereich holen. Dabei gelten die 3G-Regel sowie eine Registrierungspflicht.

Die Tische im Innenraum dürfen nach wie vor nur von Mitarbeitenden genutzt werden.