Klinik für Geburtshilfe

Klinik für Geburtshilfe im Perinatalzentrum Level I

Das Siegel kennzeichnet Geburtskliniken, welche die höchste neonatologische Versorgungsstufe von Risikopatienten vorhalten. Als "Twin-Clinic" sind wir auf die Betreuung von Mehrlingsschwangerschaften spezialisiert.

Leitung

Chefarzt
Dr. med.
Marc Schüßler
Tel.: 0208 881-4219
Fax: 0208 881-1119
mehr »
Email »
Sekretariat »

Ltd. Oberarzt

Raphael Canitz

Tel.: 0208 881-4219

Fax: 0208 881-1119

mehr »

Email »

Leitende Hebamme

Leitende Hebamme
Carolin Buttke

Tel.:0208 881-4200 
Fax: 0208 881-4731
E-Mail »

Beachten Sie auch unser umfangreiches Kursprogramm.

Oder nutzen Sie unsere Wahlleistungsangebote für Angehörige.

Liebe werdende Eltern,

bitte rufen Sie uns unter der Telefonnummer: 0208 881-4200 an, bevor Sie sich mit Wehen oder einem Blasensprung auf den Weg zu uns machen. Vielen Dank.
 

Aktuelle Regelungen für den Kreißsaal

Unter der Geburt darf eine Person die werdende Mutter begleiten. Alle geimpften oder genesenen Begleitpersonen benötigen einen Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf. Nicht immunisierte Begleitpersonen müssen einen tagesaktuellem Schnelltest und einen PCR-Test vorweisen. Kann die Begleitperson keinen PCR-Test vorweisen, wird der PCR-Test durch das EKO. vorgenommen. Die Kosten für den PCR-Test werden der  Begleitperson in Rechnung gestellt.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine vorherige Anmeldung zur Geburt vor Ort zurzeit nicht notwendig. 
Bringen Sie bitte zur Geburt folgende Unterlagen mit: Ihre Versichertenkarte und Ihren Mutterpass. Zur Anmeldung Ihres Kindes benötigen Sie zusätzlich noch: Ihren Personalausweis, das Familienstammbuch, ggf. Vaterschaftsanerkennung und 10 Euro für die Anmeldung beim Standesamt.
Wenn Sie sich schon vorab Gedanken zu Ihren Vorstellung und Wünschen zur Geburt Ihres Kindes machen möchten, nutzen Sie gerne unser Formular "Wünsche zur Geburt" und bringen es mit.

 
Der Kreißsaal, die Sprechstundenräume und die Kinderklinik befinden sich in Haus F in der 1. Etage. Im Innenhof können Sie für die Zeit der Geburt kostenlos auf unseren Storchenparkplätzen parken. Falls Sie ein Familienzimmer in Anspruch nehmen, denken Sie bitte daran Ihr Auto vorher umzusetzen.

Herzlich willkommen

Sie befinden sich in einer besonders schönen und aufregenden Zeit. Die Geburt Ihres Kindes steht unmittelbar bevor. Eine der wichtigsten Fragen ist: Wo bekomme ich mein Kind?

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir Sie bei der Geburt Ihres Kindes oder Ihrer Kinder begleiten dürfen. In unserer Geburtsklinik werden jedes Jahr mehr als 1.700 Kinder geboren. Wir legen großen Wert auf die Förderung der natürlichen Geburt und unterstützen die Frauen, ihr Kind selbstbestimmt und so natürlich wie möglich zu gebären. Dabei reicht die Bandbreite unseres Angebots von unserem Hebammenkreißsaal bis zum Perinatalzentrum Level I.

 

In unserem Hebammenkreißsaal begleiten Sie ausschließlich unsere erfahrenen Hebammen bei der Geburt – keine Ärztinnen oder Ärzte. Falls Komplikationen auftreten, ist eine Überleitung in das Perinatalzentrum Level I jederzeit unkompliziert möglich. In  diesem Zentrum mit der höchsten erreichbaren Versorgungsstufe zur Betreuung Früh- und Neugeborener  betreuen wir sämtliche Risikoschwangerschaften und Risikogeburten.

 

Egal, wie Ihr Kind oder Ihre Kinder bei uns zur Welt kommen: Eine vertraute Bezugsperson darf Sie gerne bei der Geburt begleiten, auch im Falle eines Kaiserschnittes.

Twin Clinic

Da uns die Betreuung von Schwangerschaften mit Mehrlingen sehr am Herzen liegt, haben wir die Twin-Clinic eingerichtet. Mehrlingsgeburten erfordern eine besondere Erfahrung von Seiten der Hebammen und Ärzte. Mit unserer Ultraschalldiagnostik und Pränatalmedizin können wir Sie während der Schwangerschaft optimal betreuen und können mögliche Besonderheiten frühzeitig erkennen.

Sonderregeln in Corona-Zeiten

Separater Kreißsaal

Schwangere, die mit Covid-19 infiziert sind, bekommen ihr Kind bei uns in einem separaten Kreißsaal. So stellt das Team der Klinik für Geburtshilfe sicher, dass die anderen werdenden Eltern optimal vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus geschützt werden. Dabei bieten wir den werdenden Müttern, die infiziert sind, natürlich die gleiche umfassende, individuelle Betreuung und Sicherheit, wie in allen anderen Kreißsälen auch.

 

Familienzimmer

Unter der Geburt darf die werdende Mutter eine vertraute Person im Kreißsaal begleiten. Diese Person darf anschließend mit Mutter und Kind das Familienzimmer belegen, jedoch das Krankenhausgelände nicht verlassen. Wenn kein Familienzimmer in Anspruch genommen wird, darf die Mutter ab dem Zeitpunkt der Geburt besucht werden, unter Berücksichtigung der Besuchsregelungen.

Sollten Sie einen unserer Storchenparkplätze nutzen, denken Sie bitte daran das Auto vorher umzuparken.

 

 

Informationsabend rund im die Geburt

per Videochat Zoom
19:00 Uhr

1. und 3.
Donnerstag »

Führung durch den Kreißsaal per Video

Kreißsaalführung im Evangelischen Krankenhaus Oberhausen:
Unser Film gibt Einblicke in unsere Kreißsäle.

PDF-Download