Kontakt

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Chefarztsekretärin
Maren Westermann

Tel. 0208 881-1651
Fax: 0208 881-1119

E-Mail schreiben »

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Uns ist bewusst, dass es ein großer Vertrauensbeweis ist, wenn Sie sich als Patientin oder Patient in unsere Hände begeben. Daher versichere ich Ihnen, dass mein Team und ich Ihnen ein Mehr an Sicherheit und Qualität bieten.

Wir verfügen über umfassende Erfahrung, arbeiten eng mit den anderen Fachbereichen in unserem Krankenhaus zusammen und bieten Ihnen ein großes Leistungsspektrum. Von konservativen Behandlungen über geplante Operationen –, in der Regel minimalinvasiv, also besonders schonend – bis zu Notfalloperationen: Wir sind rund um die Uhr für Sie da.

Für uns ist es wichtig, dass wir Sie ganzheitlich betrachten und therapieren und Sie umfassend über die Behandlung informieren. Wir nehmen uns Zeit für Sie, damit Sie mit einem guten und sicheren Gefühl bei uns versorgt werden.

Herzlich

Prof. Dr. med. Heinz-Jochen Gassel

Kontakt

Zum Team

Sprechstunden

Terminvereinbarung

Aufnahme
- und Sprechstunden­zentrum

Tel.
0208 881-1188

  • Montag bis Donnerstag 08:00 - 16:00 Uhr
  • Freitag 08:00 - 15:30 Uhr

Bitte denken Sie an Ihre Versichertenkarte.

Allgemeinchirurgische Sprechstunde

Montags, dienstags, mittwochs und freitags: 08:00 - 09:00 Uhr

Chirurgische Endoskopie

Donnerstags: 08:00 - 13:00 Uhr

Proktologische Sprechstunde

Freitags: 12:30 - 14:30 Uhr

Endokrinologische Sprechstunde

Donnerstags: 13:00 - 15:00 Uhr

Sprechstunde für Wahlleistungspatientinnen und -patienten

Termine nach Vereinbarung

Ich stehe für chirurgische Exzellenz, Teamgeist und Fürsorge für meine Patientinnen und Patienten.

Prof. Dr. med. Heinz-Jochen Gassel, Chefarzt Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Behandlungsschwerpunkte

  • Onkologische Chirurgie

    Tumorerkrankungen von Dickdarm, Magen und Leber bilden einen der Klinikschwerpunkte. In enger Kooperation mit Expertinnen und Experten aus den Bereichen Onkologie und Pathologie sowie Hausärztinnen und Hausärzten legen wir ein umfassendes Behandlungskonzept fest. Die risikoarme, radikale und effektive Krebschirurgie zur Heilung und Sicherung der Lebensqualität steht dabei an erster Stelle und wird durch modernste, oft minimal-invasive Operationsverfahren gewährleistet. 

  • Hepatobiliäre Chirurgie

    Dieses Fachgebiet umfasst die chirurgische Behandlung von Erkrankungen der Leber sowie der Gallenblase und Gallenwege. Häufigste Behandlungsgründe sind hier Gallensteine und Gallenblasenentzündungen, aber auch komplexere Eingriffe bei gut- und bösartigen Erkrankungen der Leber.

  • Darmentzündungen, -divertikel und -verschluss

    Neben bösartigen Erkrankungen bilden gutartige Veränderungen und Entzündungen im Dickdarm einen weiteren Behandlungsschwerpunkt, bei dem 
    die minimal-invasive Chirurgie sowie das endoskopische und transanale Vorgehen (TEM) fest etabliert sind.

  • Zertifiziertes Hernienzentrum

    Leisten- und Narbenbrüche werden sowohl über konventionell-offene als auch laparoskopische Operationsverfahren versorgt. Individuell auf den jeweiligen Befund optimal abgestimmt, kommen dabei, wie bei der Behandlung von Bauchwand- und Zwerchfellbrüchen, sämtliche moderne Verfahren und Netzmaterialien zum Einsatz

  • Proktologischer Schwerpunkt

    Enddarmerkrankungen wie Hämorrhoiden, Analeinrisse (Fissuren), Fistelbildungen, chronische Verstopfungen und Inkontinenzerscheinungen werden ungern angesprochen und somit verschleppt, obwohl die Behandlung vieler Enddarmerkrankungen für den kompetenten Proktologen einfach und effektiv ist und eine deutliche Steigerung der Lebensqualität bedeutet. Wir sind Beratungsstelle für Inkontinenz-Patientinnen und -Patienten.

  • Endokrine Chirurgie

    In der Schilddrüsenchirurgie ist das intraoperative Neuromonitoring als Standard etabliert. Hierbei wird der Stimmbandnerv gezielt identifiziert und bei der OP geschützt.

  • Minimal-invasive Eingriffe (Schlüssellochchirurgie)

    Diese Verfahren, bei denen kleine Operationszugänge den großen Hautschnitt ersetzen, werden bei den meisten unserer Behandlungsschwerpunkte eingesetzt. Über kleinste Zugänge werden eine Kamera und spezielle Operationsinstrumente in den Körper eingeführt, um mit hervorragendem kosmetischem Ergebnis und geringerem Wundschmerz zahlreiche Standardoperationen durchzuführen.

Qualität schafft Vertrauen

Focus Siegel Top Regionales Krankenhaus 2022
Aktionsbündnis Patientensicherheit