Kontakt

Klinik für Kinder und Jugendliche

Chefarztsekretärin
Susanne Ulrich

Tel. 0208 881-4221
Fax: 0208 881-4225

E-Mail schreiben »

Klinik für Kinder und Jugendliche

Kinder und Jugendliche brauchen eine spezialisierte und liebevolle Medizin und Pflege. Denn Kinder sind nicht einfach kleine Erwachsene, sondern Menschen mit ganz eigenen Bedürfnissen und Besonderheiten – sowohl körperlich als auch emotional und sozial.

Meinem  Team und mir liegen unsere kleinen und nicht mehr ganz so kleinen Patientinnen und Patienten am Herzen. Wir versorgen akut und chronisch kranke Kinder und Jugendliche aller Altersklassen – und beziehen dabei immer die Eltern eng mit ein. Uns ist es wichtig, dass Eltern und Kinder möglichst viel Zeit miteinander verbringen. Denn die Kinder sollen sich bei uns so wohl wie möglich fühlen, um schnell wieder gesund zu werden.

Dieser Aufgabe widmen wir uns seit über 50 Jahren – und wir lassen nicht nach in unserem Bemühen, unser Bestes für Ihr Kind zu geben.

Herzlich

Dr. med. Hassan Issa

Kontakt

Zum Team
Terminvereinbarung

Kinder-Sprechstunden­zentrum

Tel.
0208 881-1300

Fax
0208 881-3801

  • Montag bis Freitag 08:00 - 16:00 Uhr

Unsere Sprechstunden

Diabetologische Sprechstunde

Wir betreuen ca. 120 Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus Typ 1, 2 und 3. Wenn Ihr Kind an Diabetes mellitus erkrankt ist und Sie es in unserer Diabetesambulanz vorstellen möchten, bitten wir Sie um vorherige Terminvereinbarung.

Voraussetzung für gesetzlich Versicherte: Überweisungsschein ausgestellt von der Kinder- und Jugenärztin oder dem Kinder- und Jugendarzt oder durch eine diabetologische Schwerpunktpraxis

Endokrinologische Sprechstunde

Für Kinder mit Hormon- oder Wachstumsstörungen

Kinderkardiologische Sprechstunde

Wir untersuchen und behandeln ambulant und stationär alle angeborenen und erworbenen Herzkrankheiten bei Kindern und Jugendlichen. Dabei benutzen wir moderne digitale Technik:

  • Normales Echo: transthorakale Farbdoppler-Echokardiographie (TTE)
  • Schluckecho: multiplane transösophageale Farbdoppler-Echokardiographie (TEE)
  • EKG
  • Belastungs-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Pulsoxymetrie 
  • Langzeit-Blutdruck-Messung 
  • Event-Recorder
  • Schrittmacher-Nachsorge

Zu speziellen Herzkatheter-Eingriffen und notwendigen Operationen am kindlichen Herzen werden die kleinen Patientinnen und Patienten in das jeweils bestgeeignete Kinderherzzentrum überwiesen.   

Die postoperative Betreuung und die weitere Nachsorge bieten wir wohnortnah hier im EKO an.

Monitor-Sprechstunde

In unserer Klinik werden viele kleine Frühgeborene versorgt, die häufig im ersten Lebensjahr zu Hause eine Heimmonitorüberwachung benötigen. Aber auch einige reife Neugeborene oder ältere Kinder benötigen aufgrund spezieller Erkrankungen gelegentlich eine Heimmonitorüberwachung. 

Typische Erkrankungen von Kindern mit Heimüberwachung sind u. a.:

  • Typische Atemstörungen bei Früh- oder Neugeborenen (Apnoen)
  • Atemstörungen bei anatomischen Veränderungen des Gesichtes z.B. ausgeprägte Gaumenspalten, syndromale Erkrankungen (Pierre-Robin-Sequenz)
  • Chronische Lungenerkrankungen mit häuslicher Sauerstofftherapie
  • Vorliegen von Fällen des plötzlichen Kindstodes in der Familie
  • Seltene Herzrhythmusstörungen oder komplizierte angeborene Herzfehler

Alle von unserer Klinik verordneten Heimmonitor haben eine Speicherfunktion zum Aufzeichnen von besonderen Ereignissen. In unserer Sprechstunde erfolgt die Auswertung der aufgezeichneten Ereignisse, ggf. eine Neueinstellung der Alarmgrenzen und eine umfassende Beratung über die zu Grunde liegende Erkrankung und  über den  Umgang mit den Monitoren zu Hause. Bei Bedarf wird eine weitergehende Diagnostik, z.B. Schaflaboruntersuchung organisiert, die während eines kurzen stationären Aufenthaltes in unserer Klinik durchgeführt wird. 

Neuropädiatrische-Sprechstunde

Die Neuropädiatrische Sprechstunde findet im SPZ am EKO statt.

Pneumologische Sprechstunde

Für kleine Patientinnen und Patienten mit akuten und chronischen Lungen- und Atemwegsproblemen

Sonografische Sprechstunde

Ultraschall-Untersuchungen von der Geburt bis zur Volljährigkeit. Angeboten werden: 

  • Sonographien des Schädels (bis zum Verschluss der Fontanelle mit ca. 1 Jahr)
  • Sonographien der Schilddrüse
  • Sonographien der Hals- und Gesichtsweichteile
  • Sonographien der Nieren und ableitenden Harnwege
  • Sonographien des Bauchraumes
  • Sonographien der Hüfte in den ersten 6 Lebensmonaten

Voraussetzung für gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten: Überweisungsschein ausgestellt von der Kinder- und Jugendärztin oder dem Kinder- und Jugendarzt.

Selbsthilfegruppe

In Selbsthilfegruppen gibt es einen großen Wissensschatz zum Krankheitsbild, zu Diagnostik, Therapie und fürs tägliche Leben. Das Evangelische Krankenhaus Oberhausen bietet Räume, Kooperation und Beratung für Selbsthilfegruppen, Gesprächs- und Arbeitskreise sowie Anlaufstellen für Betroffene.

  • Frühgeborenen Elterngruppe der Kinderintensivstation F2i

    Hier treffen sich jeden 1. Mittwoch im Monat von 16:00 -17:30 Uhr Eltern, deren Kinder zu früh zur Welt gekommen sind. Bei einer Tasse Kaffee besteht die Möglichkeit des Erfahrungs-Ausstausches mit anderen Eltern. Ort: Eltern-Kind-Schule

Kontakt Selbsthilfegruppe

Qualität schafft Vertrauen.
Ausgezeichnet für Kinder - Qualitätssicherung für die stationäre Versorgung von Kindern und Jugendlichen
Focus-Siegel 2022 - Risikogeburt und Pränataldiagnostik
Zertifiziertes Diabeteszentrum - Stationäre Behandlungseinrichtung mit Ambulanz, Kinder und Jugendliche mit Diabetes mellitus
Focus Siegel Top Regionales Krankenhaus 2022
Aktionsbündnis Patientensicherheit
Kompetenznetz Angeborene Herzfehler