Kontakt

Evangelisches Krankenhaus Oberhausen

Rund um die Uhr erreichbar

Anschrift
Virchowstraße 20
46047 Oberhausen
Haupteingang Haus A

Tel. 0208 881-0

E-Mail schreiben »

Kinderneurologisches Zentrum

Für uns ist eines ganz klar: Im Fokus unserer Bestrebungen steht immer die optimale Entwicklung Ihres Kindes. Dafür setzen wir auf ein Höchstmaß an medizinischer Kompetenz und eine zugewandte, aufmerksame Betreuung.

Wir behandeln in unserem Zentrum Kinder und Jugendliche alle Altersstufen (bis zum 18. Lebensjahr) mit akuten und chronischen neurologischen Erkrankungen und Entwicklungsstörungen. Unsere Schwerpunkte liegen dabei unter anderem auf Epilepsien, Neuropathien, entzündlichen Erkrankungen des Nervensystems ( z. B. Multiple Sklerose), Kopfschmerzen  und Bewegungsstörungen. Unser Team besteht aus Spezialistinnen und Spezialisten der Evangelischen Krankenhäuser Oberhausen und Mülheim, so dass wir Ihrem Kind die bestmögliche Versorgung bieten können.  

Wann immer möglich, werden kinderneurologische Untersuchungen ambulant durchgeführt. So bleibt Ihr Kind in seiner gewohnten Umgebung. Sollte ein Aufenthalt im Krankenhaus nötig sein, achten wir sehr darauf, den Klinikalltag so kindgerecht wie möglich zu gestalten.

Herzlich

Dr. med. Sören Lutz

Kontakt

Zum Team

Terminvereinbarung

Zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte an das Sekretariat. Wir vereinbaren gerne zeitnah einen Termin mit Ihnen.

Behandlungskonzept

Im Kinderneurologischen Zentrum bieten wir sowohl ambulante als auch stationäre Diagnostik- und Therapiemöglichkeiten. Die enge Zusammenarbeit der Klinik für Kinder und Jugendliche und des SPZ sorgt für einen lückenlosen und problemlosen Übergang von stationärer und ambulanter Versorgung. Unsere Ärztinnen und Ärzte stehen in einem engen täglichen Kontakt, so dass Befunde allen Beteiligen schnell und vollständig zur Verfügung stehen.

Im Zentrum unserer Bestrebungen steht für uns dabei immer die optimale Entwicklung Ihres Kindes.

  • Ambulante Versorgung

    Wann immer möglich werden kinderneurologische Untersuchungen ambulant durchgeführt. Das interdisziplinäre Team des SPZ kümmert sich insbesondere um die Langzeitversorgung von Kindern und Jugendlichen mit chronischen neurologischen Erkrankungen, Entwicklungsstörungen und Behinderungen. Das umfasst unter anderem:      

    Durch Zusammenarbeit der verschiedenen Berufsgruppen werden für Ihr Kind individuelle Behandlungsempfehlungen erarbeitet. Zudem bestehen im gesamten Ruhrgebiet Kooperationen mit anderen Einrichtungen, z. B. Frühförderungen.

    Sollte ein stationärer Aufenthalt Ihres Kindes zur Durchführung gezielter Diagnostik notwendig sein, kann dieser schnell und problemlos ermöglicht werden.

  • Stationäre Versorgung

    Die Stationäre Versorgung findet in der Klinik für Kinder und Jugendliche statt.

    Ist die akute Behandlung abgeschlossen, können die Patientinnen und Patienten aus dem Krankenhaus entlassen werden. Für die ambulante Nachversorgung, zum Beispiel bei Spastiken, behandelt das Team des SPZ nahtlos weiter.

    Für Kinder sind Aufenthalte im Krankenhaus besonders belastend. Wir achten daher sehr darauf, den Klinikalltag so kindgerecht wie möglich zu gestalten. Auf unseren Kinderstationen arbeiten daher neben den Mitarbeitenden aus Medizin und Pflege auch zwei Erzieherinnen. Regelmäßig haben wir die Clinikclowns Greta Margareta und Krümel bei uns zu Gast und unser Förderverein Finkk organisiert besondere Aktionen, welche den Aufenthalt angenehmer machen.  

Neurologische Krankheiten bei Kindern und Jugendlichen sind selten. Umso wichtiger ist es, sie rechtzeitig  zu erkennen und effektiv  zu behandeln.

Dr. Sören Lutz, Zentrumsleiter

Untersuchungsverfahren:

  • Schlaf-, Wach- und Schlafentzugs-EEG
  • Langzeit-EEG
  • amplitudenintegriertes EEG
  • Elektrophysiologie (NLG, VEP, SEP, AEP)
  • Laboruntersuchungen inkl. Stoffwechseldiagnostik
  • Neuro-endokrinologische Testungen
  • Ernährungsstatus und Anthropometrie
  • Sonographie
  • Röntgenuntersuchungen
  • Computertomographie
  • Kernspintomographie inkl. kinderänasthesiologischer Sedierung und/oder Narkose

Zudem bieten wir:

  • Frühgeborenennachsorge
  • Hilfsmittelsprechstunde
  • Neuro-orthopädische Sprechstunde
  • Botulinumtoxin-Sprechstunde
  • Psychologische Diagnostik (u. a. Intelligenz- u. Aufmerksamkeitstestungen)
  • Therapeutische Diagnostik (z. B. Sprachtherapie, Ergotherapie)
  • Humangenetische Beratung

Qualitätsmanagement

Unser Zentrum besitzt die volle Weiterbildungsermächtigung der Ärztekammer Nordrhein zur Erlangung des Schwerpunktes Neuropädiatrie. Außerdem bestehen die Möglichkeiten, die notwendigen Voraussetzungen zur Erlangung des EEG- Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Klinische Neurophysiologie und funktioneller Bildgebung (DGKN) und des Zertifikats Epileptologie der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (DGfE) zu schaffen. Das Zentrum verfügt über ausgebildete FAMOSES-Eltern- und Kindertrainer und ist von der Deutschen Gesellschaft für Epileptologie (DGfE) anerkannt als Spezialambulanz für Kinder.