Klinik für Geburtshilfe

Klinik für Geburtshilfe im Perinatalzentrum Level I

Das Siegel kennzeichnet Geburtskliniken, welche die höchste neonatologische Versorgungsstufe von Risikopatienten vorhalten. Als "Twin-Clinic" sind wir auf die Betreuung von Mehrlingsschwangerschaften spezialisiert.

Leitung Kreißsaal

Leitende Hebamme

Leitende Hebamme
Carolin Buttke

Tel.:0208 881-4200 
Fax: 0208 881-4731
E-Mail »

Liebe werdende Eltern,

bitte rufen Sie uns unter der Telefonnummer: 0208 881-4200 an, bevor Sie sich mit Wehen oder einem Blasensprung auf den Weg zu uns machen. Vielen Dank.


Aufgrund der Corona-Pandemie (FAQ») ist eine vorherige Anmeldung zur Geburt vor Ort zurzeit nicht notwendig.

 
Bringen Sie bitte zur Geburt folgende Unterlagen mit: Ihre Versichertenkarte und Ihren Mutterpass. Zur Anmeldung Ihres Kindes benötigen Sie zusätzlich noch: Ihren Personalausweis, das Familienstammbuch, ggf. Vaterschaftsanerkennung und 10 Euro für die Anmeldung beim Standesamt.
Wenn Sie sich schon vorab Gedanken zu Ihren Vorstellung und Wünschen zur Geburt Ihres Kindes machen möchten, nutzen Sie gerne unser Formular "Wünsche zur Geburt" und bringen es mit.

 
Der Kreißsaal, die Sprechstundenräume und die Kinderklinik befinden sich in Haus F in der 1. Etage. Im Innenhof können Sie für die Zeit der Geburt kostenlos auf unseren Storchenparkplätzen parken. Falls Sie ein Familienzimmer in Anspruch nehmen, denken Sie bitte daran Ihr Auto vorher umzusetzen.

Unser Kreißsaal

Unser Kreißsaal besteht aus vier Entbindungsräumen und mehreren Bädern. Um Ihnen die Geburt so angenehm wie möglich zu gestalten, finden Sie in jedem Zimmer verschiedene Hilfsmittel wie Hocker, Ball, Seil oder Badewanne. Wir unterstützen Sie darin sich möglichst lange zu bewegen und eine aufrechte Position während der Geburt einzunehmen. Um Sie in Ihren Bewegungen nicht einzuschränken, können wir die Herztöne Ihres Kindes kabellos überwachen. Die CTG-Aufzeichnungen werden live ins Dienstzimmer unserer Hebammen übertragen. So sind Sie jederzeit gut überwacht und können dennoch ungestört mit Ihrer Begleitperson die Zeit im Kreißsaal verbringen.

 
Die Schmerzen unter der Geburt sind so individuell wie die werdende Mutter. Deswegen stimmen wir je nach Situation mit Ihnen die unterschiedlichsten Methoden zur Schmerzlinderung ab.

 
Unser Angebot um Ihre Schmerzen zu lindern: 

  • Entspannungsbad
  • Massage
  • bewegungsfördernde Hilfsmittel
  • Homöopathie
  • Akupunktur
  • verschiedene Schmerzmittel
  • Lachgas
  • Periduralanästhesie (PDA)

 

 

Externer Inhalt - YouTube Video

An dieser Stelle finden Sie Inhalte eines Drittanbieters, die Sie mit einem Klick anzeigen lassen können.

Mit dem Laden des Videos können personenbezogene Daten an den Drittanbieter übermittelt werden. Mehr Informationen finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Unser Hebammenkreißsaal

Viele Schwangere möchten eine möglichst natürliche Geburt erleben, ohne dabei auf die sichere Umgebung einer Klinik verzichten zu müssen. Mit unserem Hebammenkreißsaal haben wir unser Angebot erweitert, um das möglich zu machen: Hier kümmern sich ausschließlich Hebammen um die Geburt – keine Ärztinnen und Ärzte. In dieser vertraulichen Atmosphäre unterstützen wir Sie dabei,
Ihr Kind aus eigener Kraft zu gebären – ohne routinemäßige geburtshilfliche Interventionen wie regelmäßige vaginale Untersuchungen oder medikamentöse Unterstützung der Wehentätigkeit.
Wir betreuen Sie intensiv und persönlich und helfen Ihnen dabei, die Geburt zu meistern und gut mit den Wehen umzugehen.

Der Hebammenkreißsaal ist kein neuer Raum, sondern  ein neues Konzept. Er ist in unseren herkömmlichen Kreißsaal integriert. Falls Komplikationen auftreten, ist eine Überleitung in das Perinatalzentrum Level I jederzeit möglich.


Wenn Sie sich für die Geburt in unserem Hebammenkreißsaal interessieren, vereinbaren Sie einen Termin zwischen der 28. und 32. Schwangerschaftswoche mit uns unter der Telefonnummer 0208 881-4200. Vor der Geburt in unserem Hebammenkreißsaal finden Vorgespräche mit unseren Hebammen statt. Diese Gespräche sind wichtig, damit Sie ein vertrauensvolles Verhältnis zueinander aufbauen und Ihre Wünsche bezüglich der Geburt besprechen können. Wir fragen außerdem anhand eines Kriterienkatalogs ab, ob Sie die Voraussetzungen für eine Geburt in unserem Hebammenkreißsaal erfüllen.

Risikoschwangerschaft

Falls bei Ihnen eine besondere Situation oder ein Risiko besteht, wie z.B. Diabetes, Beckenendlage, Mehrlingsschwangerschaft, ein vorangegangener Kaiserschnitt, bekommen Sie von Ihrer Frauenärztin / Ihrem Frauenarzt eine Überweisung zu einem Termin in unserer Perinatal-Sprechstunde. In dieser sogenannten "Geburtsplanung" wird eine Oberärztin / ein Oberarzt die Möglichkeiten der Geburt mit Ihnen besprechen, bei Bedarf werden auch spezielle Ultraschalluntersuchungen durchgeführt. Die Terminvergabe erfolgt über das Sekretariat. Sie erreichen das Sekretariat unter der Durchwahl 0208 881-4175.

Sonderregeln in Corona-Zeiten

Separater Kreißsaal

Schwangere, die mit Covid-19 infiziert sind, bekommen ihr Kind bei uns in einem separaten Kreißsaal. So stellt das Team der Klinik für Geburtshilfe sicher, dass die anderen werdenden Eltern optimal vor einer möglichen Infektion mit dem Corona-Virus geschützt werden. Dabei bieten wir den werdenden Müttern, die infiziert sind, natürlich die gleiche umfassende, individuelle Betreuung und Sicherheit, wie in allen anderen Kreißsälen auch.

 

Familienzimmer

Unter der Geburt darf die werdende Mutter eine vertraute Person im Kreißsaal begleiten. Diese Person darf anschließend mit Mutter und Kind das Familienzimmer belegen, jedoch das Krankenhausgelände nicht verlassen. Wenn kein Familienzimmer in Anspruch genommen wird, darf die Mutter ab dem Zeitpunkt der Geburt besucht werden, unter Berücksichtigung der Besuchsregelungen.

Sollten Sie einen unserer Storchenparkplätze nutzen, denken Sie bitte daran das Auto vorher umzuparken.

 

 

Informationsabend rund im die Geburt

per Videochat Zoom
19:00 Uhr

Donnerstags »

PDF-Download